Umweltproduktdeklaration (EPD)

Scheuten hat seine Produkte einer Lebenszyklusanalyse (LCA) gemäß den internationalen Normen EN ISO 14025 und EN 15804 unterzogen.

Die Lebenszyklusanalyse (LCA) eines Produkts, auch als Cradle-to-Grave-Analyse bezeichnet, ist eine Methode zur Bestimmung der gesamten Umweltauswirkung eines Produkts während des gesamten Lebenszyklus, dh: Gewinnung der erforderlichen Rohstoffe, Produktion, Transport, Verwendung und Abfallverarbeitung.

Die Analyse beinhaltet Untersuchungen zu:

  • Rohstoffeinsatz
  • Energieverbrauch
  • Wasserverbrauch
  • Luftverschmutzung
  • CO2-Emissionen
  • Produktionsmethoden
  • Transport
  • Recycling

Die Ergebnisse der Ökobilanz sind in einer Environmental Product Declaration (EPD) oder Umweltproduktdeklaration dargestellt. Die Informationen in dieser Erklärung wurden von einer sogenannten „benannten Stelle“ oder „notified body“ erstellt.

Um die Nachhaltigkeitsleistung eines Gebäudes nach BREEAM, LEED oder WELL zu messen, müssen die Umwelteinflüsse aller separat eingesetzten Baustoffe bekannt sein. Diese Umweltproduktdeklaration (EPD) enthält die erforderlichen Informationen für unser Glas.